WHA U18 Siegestor in letzter Sekunde

WHA U18 Siegestor in letzter Sekunde

Für einen richtigen „Adrenalinkick in den letzten Spieleminuten“ sorgten die Spielerinnen der WHA U18.

Beim Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn Union Korneuburg klappte es für die Neustädterinnen von Beginn nicht so wie gewünscht. Die Gäste aus Korneuburg hatten von Beginn an die Kontrolle über das Spielgeschehen. Nach 6 Minuten bereits mit 0:4 Toren zurück, gelang vor allem im Angriff nicht viel, einige Stangenwürfe, eine toll parierende Gästetorfrau, sowie vergebene 7-Meter. Halbzeitstand 10:13.

Auch nach der Pause taten sich unsere Mädchen schwer, kein Durchkommen bei der gegnerischen Defensive, im Gegensatz dazu gelang es den Korneuburgerinnen immer wieder durchzubrechen, dabei Foul`s zu provozieren und einige 2 Minuten Strafen waren die Folge. Dann passierte, was fast keiner mehr für möglich hielt. Die Truppe um Eva Scheicher traf wieder, die Abwehr reagierte früher auf die Angriffe, und somit stand es kurz vor Spielende plötzlich unentschieden. Bei einem perfekt platziertem Team-Timeout 10 Sekunden vor Spielende durch Trainer Klaus Schuster wurde das Siegesfeuer in jeder einzelnen Spielerin neu geschürt. Nach dem Wiederanpfiff zwei schnelle Pässe dann ein perfekter Wurf von der linken Flügelspielerin Viktoria Haunold, die den Ball unhaltbar versenkte (s. Foto).

Endstand 24:23.

link zum Spielprotokoll

link zur Tabelle