WHA – Große Enttäuschung gegen UHC Eggenburg!

WHA – Große Enttäuschung gegen UHC Eggenburg!

Engagiert begannen die ROOMZ HOTELS ZV HANDBALLERINNEN in der Deckung und Torfrau Katja Rauter erwischte wieder einen fantastischen Tag und war klar die beste Spielerin am heutigen Tag. Leider wurden allerdings die erkämpften Bälle im Angriff nicht in Tore umgemützt. Viel zu viele Fehlwürfe, technische Fehler und 2 Minutenstrafen verhinderten einen kontinuierlichen Spielaufbau. Durch viel Kampfgeist glückte zur Pause noch der Ausgleich zum 9:9.

Leider  setzte sich die unerklärliche Serie von Fehlwürfen, technischen Fehlern und Unsicherheit im Angriff in Hälfte zwei weiter fort. Die Waldviertlerinnen schafften es zwar nie sich bedeutend abzusetzen, aber auch unseren WHA-Spielerinnen gelang kein zählbarer Erfolg und sie mussten die meiste Zeit einem Rückstand nachlaufen. Alle Neustädter Anhänger hofften bis zur letzten Minute, dass diese verkorkste Partie doch noch zu unseren Gunsten oder wenigstens mit einer Punkteteilung beendet werden kann, 5 Sekunden vor Schluss war die bittere Niederlage jedoch mit der 19:21 Pleite gegen den Abstiegskandidaten besiegelt.

 

Ein enttäuschter Trainer meinte nach dem Spiel:„Wir waren ob deren Spielstärke gewarnt, verloren wir doch im Cup – Viertelfinale gegen die Waldviertlerinnen und auch die letzten Ergebnisse zeigten, dass Eggenburg immer besser wird. Leider war am heutigen Tag die Leistung vor allem im Angriff zu wenig um einen Sieg einfahren zu können. Um am nächsten Samstag beim schweren Auswärtsspiel in Graz erfolgreich sein zu können, müssen wir noch an einigen Rädchen drehen!“

 

Spielprotokoll

Tabelle WHA