Vier Spiele, vier Siege – ein erfolgreiches Heimwochenende

Vier Spiele, vier Siege – ein erfolgreiches Heimwochenende

WHA Endlich geschafft, ein großer Stein ist abgefallen  

Unsere ROOMZ HOTELS ZV Handballerinnen starteten höchst konzentriert, mit hohem Tempo und Spielwitz in das Match gegen UHC Eggenburg. Dies führte zu einer guten Chancenverwertung. Das Resultat einer sehr kompakten und konzentrierten Deckung führte oftmals zu Kontermöglichkeiten, die durchwegs erfolgreich und z. T. auch spektakulär abgeschlossen wurden. Ein +8 nach 20 Spielminuten war ein klares Zeichen wie motiviert das Team um Trainerin Nicole Prokop agierte. Spielstand beim Pausenpfiff 19:12.

In der 2. Halbzeit konnte der Vorsprung vorerst gehalten werden, jedoch ließ die Konzentration durch das enorme Tempo leider sukzessive nach. Es wurde vermehrt undiszipliniert gespielt und dadurch schlichen sich erneut Fehler ein, die zu leichten Kontertoren für die aus dem Waldviertel angereisten Spielerinnen führten. Auch die Deckung agierte nicht mehr so konzentriert wie vor der Pause. Die Handballerinnen des UHC witterten ihre Chance, kamen Tor um Tor näher. Doch mit Kampfgeist und dem Willen die ersten Punkte holen zu wollen, konnte die Mannschaft den Sieg einfahren. Endstand in einem an Dramatik, vor allem in den Schlussminuten, kaum zu überbietenden Spiel 36:34.

„Es wurden in der 1. Halbzeit bereits viele Elemente, die wir in dieser Woche trainierten, gut umgesetzt. Aufbauend auf die erste Halbzeit werden wir noch viel Freude mit dieser jungen, hungrigen Mannschaft in der sehr viel Potential steckt, erleben“, so eine höchst erfreute Trainerin.

Spielprotokoll

Tabelle WHA

 

WHA-U18 weiter erfolgreich unterwegs.

Unsere ZV WIENER NEUSTÄDTER SPARKASSE U18er Handballerinnen konnten einen weiteren Erfolg verbuchen. Sie hatten die Gegnerinnen vom UHC Eggenburg, die jedoch mit nur sechs Spielerinnen angereist waren, stets fest im Griff. Die von Max Holly betreuten Mädchen wurden in einem mehr oder weniger einseitigen Spiel nicht wirklich gefordert, konnten phasenweise ihr Potential zeigen, es zeigte sich jedoch auch, wo im Training noch nachgelegt werden muss.

Endstand in diesem Spiel 38:19 (19:10).

Spielprotokoll

Tabelle WHA U18

 

U11/U12

Die Mädchen der U11 zeigten tollen Handball-Nachwuchssport und schafften beim Spiel gegen ihre Alterskolleginnen aus Eggenburg einen rekordverdächtigen 60:5 (32:3) Sieg.

Danach mussten sich die U12er Mädels vom Trainerduo Koloszar/ Haidvogel gegen die U12er vom UHC Eggenburg beweisen. Bei diesem Spiel ging es schon etwas knapper zu und bei einem Pausenstand von 11:11 war der Spielausgang noch ungewiss. Unsere jungen Handballerinnen bekamen die Gegnerinnen in der zweiten Halbzeit immer besser in den Griff und gewannen das Spiel mit 25:19 am Ende doch klar.

Spielprotokoll U11                             Tabelle U11

Spielprotokoll U12                             Tabelle U12