WHA  – Enttäuschendes Ergebnis beim ersten Heimspiel des Jahres

WHA – Enttäuschendes Ergebnis beim ersten Heimspiel des Jahres

Dabei starteten unsere WHA ROOMZ HOTELS ZV HANDBALL Damen ambitioniert und mit vollem Elan in das Match. Man erkannte jedoch sofort, dass die angereisten Gegnerinnen der SG kelag Ferlach/Feldkirchen ebenso viel Motivation aus Kärnten mitgenommen hatten. Mit Tempospiel auf beiden Seiten ging es bis zur 20. Spielminute ausgeglichen hin und her. Da gelang den Gastspielerinnen durch einen Siebenmeter erstmals die Führung (09:10).  Zwei Zeitstrafen innerhalb einer Minute nahmen den Neustädterinnen verständlicherweise den Angriffsschwung. Dies wussten die Kärntnerinnen leidlich auszunutzen, drehten auf und bis zum Pausenpfiff schossen sie einen 5 Tore Vorsprung heraus (10:15).

Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Heimischen wieder zu ihrem Spiel finden, verkürzten auf -3. Allerdings wurde dies nicht belohnt. Die stets aufmerksamen SG Spielerinnen störten immer erfolgreicher die Angriffsbemühungen. Während die Defensive aufmerksam blieb schlich sich in der Offensive eine unnötige Nervosität ein. Sand kam ins Getriebe, technische Fehler in unseren Reihen ließen den Ferlach/Feldkirchen Spielerinnen den nötigen Raum um erfolgreich abzuschließen. So konnte auch nach einem Ausschluss einer Kärntner Spielerin in der 47. Spielminute das Ruder nicht mehr herumgerissen werden. Die doch unerwartete Niederlage zeichnete sich ab und wurde nach Schlusspfiff auch mit 20:24 bestätigt.

Obmann Gibson:“ Trotz verletzter Stammspielerinnen wäre durch mehr Konzentriertheit und weniger Fehler, besonders in der Offensive, ein Erfolg möglich gewesen. Schade um die verlorenen 2 Punkte. Beim Heimspiel nächsten Samstag sollten wir wieder auf die Erfolgsspur wechseln.“

Spielprotokoll

Tabelle WHA