Erfolgreiches Wochenende vor den Feiertagen

Erfolgreiches Wochenende vor den Feiertagen

Am letzten Adventwochenende waren neben unsere WHA und WHA U18 auch die U13W im Einsatz. Alle drei Teams konnten ihre Spiele positiv gestalten und jeweils die beiden Punkte für den Sieg einfahren.

Sowohal die WHAU18 als auch die WHA durften sich in der Anemonenseehalle in der ersten Runde der WHA-Rückrunde mit ihren Kontrahentinnen aus Trofaiach messen. Beide Teams hatten ihr Spiel fest im Griff, verabsäumten es aber jeweils den Sack vorzeitig zu zu machen. So blieb es jeweils bis knapp vor Ende spannend.

Die WHA-Damen gaben in den letzten 5 MInuten noch einmal richtig Gas und jubelten am Ende über einen klaren 31:23-Heimsieg. Ein besonderer Dank gilt hier auch den heimischen Fans, welche unsere Damen stetig mit ihren Anfeuerungen tatkräftig unterstützte. Nach dem Spiel verabschiedeten sich unsere WHA-Damen mit einem gemeinsamen Punschen im Kantinenbereich von den heimischen Fans.

Die WHAU18-Mädels lagen 10 Minuten vor Spielende noch mit 6 Tore in Front, als die Trofaiacherinnen plötzlich erstarkten und sich noch einmal bis auf 2 Tore herankämpfen konnten. Am Ende stand ein 35:32-Heimsieg auf der Anzeigetafel und die Mädels wurden von ihren Fans mit Applaus in die Weihnachtspause verabschiedet.

Die U13W mußte am letzten vorweihnachtlichen Wochenende zum vermeintlich schwierigen Spiel nach St. Pölten. Im Heimspiel konnte man St. Pölten nur ganz knapp mit +1 besiegen. Am vergangenen Samstag ließen unsere 13er-Junghandballerinnen aber nichts anbrennen. Bereits zur Halbzeit hatte sich unser Team eine 5-Tore Führung erspielt. Im zweiten Spielabschnitt änderte sich nur wenig und unserer U13W durfte sich im letzten Spiel des Jahres 2019 über einen 28:20 Auswärtssieg bei einem direkten Tabellenkonkurrenten freuen.